Schon gewusst: Bockshornkleesamen

Eine Doppelblindstudie mit Placebo-Kontrollgruppe wurde mit 25 Patienten durchgeführt, bei denen erst kürzlich Diabetis Typ 2 diagnostiziert worden war. Man wollte die Auswirkungen des Bockshornkleesamens auf diese Patienten und untersuchen. Dabei ging es im Besondern um die glykämische Kontrolle und Insulinresistenz in leichten bis mittleren von Diabetis mellitus Typ 2. Nach 2 Monaten zeigte die Bockshornkleesamen- Gruppe deutlich niedrigere Blutzuckerwerte und auch der Insulinwert war deutlich niedriger.

Zusammenfassend kann man sagen, das Bockshornkleesamen die glykämischen Werte positiv beeinflusst und die Insulinresistenz bei Diabetis Typ 2 mildert, gleichzeitig war auch ein positiver Effekt auf Cariovaskulare Risiken und akute Pankreatitis nachweisbar


Bockshornkleesamen oder auch "Fenugreek" gibt es bei www.doc-futter.de

www.doc-futter.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0