Sehr gute Ergebnisse

IBD beim Hund......Durchfallepisode beendet

IBD ist eine schlimme Krankheit mit der sich Hund und Halter oft auch jahrelang auseinandersetzen müssen. IBD bedeutet Durchfall oder Verstopfung, Erbrechen, Aufstossen, Bauchschmerzen, Darmgeräusche, auch Bauchspeicheldrüsenentzündung, die Zunahme von Unverträglichkeiten auf Futterbestandteile oder auch Fleisch, angeschlagene Nieren oder Leber, Entzündungen im Verdauungstrakt, unnormale Schilddrüsenwerte, Anämie, ...IBD hat viele Gesichter. 

 

Vor etwa einer Woche begann ein Versuch mit einem Ergänzungsfutter und die Ergebnisse nach 7 Tagen sind sehr gut. Normaler Kotabsatz mit festen Häufchen. Feste Häufchen bedeutet: Der Darm absorbiert wieder Wasser und Nährstoffe. Das bedeutet die Möglichkeit für das Immunsystem sich wieder aufzubauen. Das bedeutet wieder mehr Lebensqualität für den Hund und den Halter. Das aber bereits nach einer Woche so gute Ergebnisse möglich sind, erstaunt auch mich.

Es haben verschiedene Hunde, die längst alle möglichen "Kuren" hinter sich haben und als austherapiert gelten, an diesem Versuch teilgenommen. Und es funktioniert. Es funktioniert nicht in jedem Fall, z.B. nicht bei HUC. Hier muss der Tierarzt gezielt eingreifen. Nach fast einem Jahr, in dem ich mich mit IBD beschäftigt habe, habe ich nun ein deutlich besseres Verständnis über die Krankheit erlangt.

 

Wer dazu Fragen hat und mich kontaktieren möchte, erreicht mich am Besten telefonisch oder per Mail bei Doc Futter. E- Mail: post@doc-futter.de