Beratung n Futterfragen bei schwierigen Fällen

Ja, ich kann in komplizierten Fällen beratend zur Seite stehen.....

Immer wieder erreichen mich Anfragen zu besonders dramatischen oder langwierigen Problemen beim Hund, insbesondere wenn es um Probleme des Verdauungstraktes geht, Darmentzündung, Leaky Gut (durchlässiger Darm), Dysbiose, Durchfall, Verstopfung, Futtermittelunverträglichkeiten aber auch Arthrose, Epilepsie  usw. Dies sind auch die Themenfelder, die mich zur Zeit stark interessieren, denn der Bedarf an zielführender Beratung zu diesen Problemen wird immer grösser.

 

Ich bin weder Tierarzt noch bin ich Heilpraktiker, ich bin ein "Freak" in diesem Themenbereich und ich bin gut. Allerdings ist das etwas aufwendig, denn ich benötige die bisherigen Untersuchungsergebnisse und ein telefonisches Gespräch mit Ihnen, damit ich das mögliche Problem besser eingrenzen kann. In dieser Zeit allerdings bin ich nur für diesen einzelnen Fall da, werte die Informationen aus, gebe Ihnen Erklärungen und erarbeite mit Ihnen eine sinnvolle Strategie. Ich gebe dann Informationen dazu, wie die individuelle Futterration anzupassen und/oder zu ergänzen ist, um wieder zu einem "Normalzustand" bzw. zu einem tragbaren Ergebnis zu kommen. Hier empfehle ich meist ganz normale Nahrungsmittel, oder ggf. geeignete kommerzielle Fertigfutter und Ergänzungen. Ich manipuliere also den Stoffwechsel über die Fütterung und das ohne schädliche  Nebenwirkung. Ich kann allerdings diese Beratung nicht mehr kostenfrei durchführen. Für eine Einzelfall- Beratung werden 40 Euro je angefangene Stunde (+ MwSt) berechnet. Erreichbar bin ich über diese Webseite.