Brottrunk- das gesunde Getränk aus fermentiertem Getreide

Viele haben davon gehört-einige es auch schon probiert und die meisten kennen es als käuliches Produkt in der Flasche.

Dabei ist es eine schon sehr alte Rezeptur die jedermann ganz einfach umsetzen kann. Dafür benötigt man lediglich 1 Tasse Weizen, 2-3 Tassen bestes Wasser und ein großes Gefäß mit breiter Öffnung.

 

Zuerst wird der Samen gut gewaschen. Tote, auf dem Wasser schwimmende Körner werden aussortiert.

Der gereinigte Weizen kommt dann in ds Gals und wird mit dem Wasser aufgefüllt.Am besten gibt man einige Tropfen Zitronensaft darauf. Das Glas wird mit Gaze abgedeckt und bei Zimmertemperatur an einem dunklen Ort aufbewahrt.

 

Nach 48 Stunden kann man beobachten, daß kleine Perlchenaus dem gequollenen Weizen nach oben steigen. Dann wird umgerührt, gewartet, bis sich der Weizen im Glas wieder gesetzt hat und gießt das Elixier dann ab in einen Krug.

 

Danach füllen Sie das Glas wieder mit frischem Wasser auf und befolgen die o.a. Anleitung. Diese Prozedur kann man 3-4 mal wiederholen.

 

Das Elixier selbst sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und hält dort ca. 3 Tage.

 

An warmen Tagen kann es passieren, dass der Inhalt "kippt". Wenn also ein käsiger Geruch wahrgenommen wird, muss man das Elixier komplett neu ansetzen.

 

Dieses frische Rejuvelac enthält Lactobacillus bifidus, Enzyme und Aminosäuren, leicht verdauliche Kohlenhydrate wie Saccarose und Dextrine, Protein, B-Vitamine und die Vitamine K und E.

 

Rejuvelac kann für Hunde und Pferde verwendet werden und für Dich selbst kannst Du es mit Fruchtsaft aufgießen.

Hier noch ein anderer Link:

http://www.weizengras-anbauen.de/brottrunk-selber-machen/