Diätfutter bei Leberproblemen des Hundes

Oftmals können Leberprobleme des Hundes durch eine Umstellung der Fütterung in den Griff bekommen werden.

Vor allem zu viel Kupfer sollte bei einer Leberdiät vermieden werden.

Die selbstgemachte Leber- Schonkost sollte aus 18 - 22% der Kalorienmenge aus hochwertigem Protein bestehen. Proteine aus Ricotta und Cottage Käse aber auch aus Joghurt sind leichter zu verdauen und verursachen weniger negative Stoffwechselprodukte als reines Fleisch. Eier und Weissfisch sind ebenfalls hervorragende Proteinquellen.

Omega 3 Fette und Lachsöl sind ebenfalls verträglich, Lebertran ist weniger geeignet. Das Futter sollte 55-60 % der Kalorienmenge aus Fett enthalten.Der Hund benötigt höchstens zwischen 3-13% Kohlenhydrate, Haferflocken und Reis sind hier die erste Wahl.

Vermeide alle Nahrungsergänzungen, die Kupfer enthalten, Vitamine B,C,E und K sind positive Zusätze.Zink ist ebenfalls hervorragend und es ist auch ein Gegenspieler des Kupfers, welches bei einer Leberstörung die Probleme vergrößern kann.

Die Gabe von löslicher und unlöslicher Faser ist auf jeden Fall anzuraten! Es bindet die giftigen Stoffwechselprodukte und entlastet so die Leber!

Rezept für selbstgemachtes Diätfutter

Rezepte für selbstgemachtes Schon- oder auch Diätfutter bei Leberproblemen

 

1,5 kg Rinderhack in eine ausreichend große Schüssel geben. 2 Tassen Reis in 4 Tassen Wasser garen, Olivenöl zufügen, um ein Verklumpen zu verhindern.

Reis unter das Hackfleisch mischen und nochmals 20 min. sanft erhitzen. Kein Salz zufügen, eventuell aber etwas Knoblauch. Vitamine zusetzen, wichtig sind B,C,E,K.

Auf Portionen aufteilen und im Kühlschrank bis zum Verbrauch aufbewahren.

Auch Zink leistet wertvolle Dienste für die Leber.

 

Hühnerbrust mit Haut, 220g, gekochter Reis,680g, gekochte Karrotten,60g,  Weizenkleie, 20g und Rapssamenöl, 20g

 

oder

 

Rinderhack mit 15% Fett,100g, ToFu,400g, gekochter Reis,440g, gekochte Karrotten,30g, Weizenkleie, 20g und Rapssamenöl, 10g.

 

 

Folgende Zusätze sind empfehlenswert:

 

Mariendiestel

Koreanischer Roter Ingwer

Kokosöl, ca. 1 Teelöffel pro 5 kg Körpergewicht