.. dem ist nicht zu helfen: Mythen über Futter und Fütterung

Immer wieder hört oder liest man davon: Schauerliche Offenbarungen, welche greulichen Dinge sich in einem Fertigfutter verstecken.....Weisheiten und Tips von angeblichen Experten, was denn nun die beste Ernährung sei. Unsinnige Zusammenhänge von Fütterung und Ernährung.

Wen mag es da wundern, dass gerade die Informationen aus dem Internet immer wieder ein zwiespaltiges Thema sind, in der Kommunikation aus Tierarzt und Tierbesitzer.Doch auch wenn viele Themen immer wieder heiß diskutiert werden, steht eines fest: Die Erde dreht sich weiter, man bekommt neue Erkenntnisse, man lernt dazu und wer sich dem öffnet, wird seinen Horizont erweitern.

Das gilt für alle Parteien!

Selbst Studien haben eine Gültigkeitszeit von durchschnittlich 10, maximal jedoch 15 Jahre, und dann sind die Ergebnisse wieder andere, weil man mehr erkennt und weil man mehr Zusammenhänge entdeckt. Und das ist gut so.

 

An dieser Stelle soll es nicht darum gehen, ein Thema bis zum letzten Ende auszudiskutieren, sondern lediglich Denkanstöße zu geben, denn der Weisheit letzten Schluß vermag wohl kaum jemand zu finden.

 

Ein besonders ekelerregendes Ding ist die immer wieder zu findende Behauptung in Fertigfuttern würden Klärschlämme und Kadaver verarbeitet werden. Wer schreibt so etwas nur, Menschen, die sich am Entsetzen der zunächst geschockten Leser erfreuen? Ich kann es nur vermuten... Die Vorschriften für die Tierfutterindustrie finden sich im Lebensmittelgesetz, die Tierernährung wird also gleichgestellt mit dem, was Menschen konsumieren. Tierkadaver finden darin keinen Platz.Ihre Verwendung im Tierfutter ist strengstens untersagt.Und Klärschlämme? Nun, die werden unter anderem in der Landwirtschaft ausgebracht. Auch hierfür gibt es strenge Regelungen. Dank des Internets lassen sich diese Vorgänge sehr genau nachvollziehen 

Auch die Behauptung: Proteinreiche Futter schaden den Nieren des Hundes ist ohne jeden bewiesenen Hintergrund und sogar das Gegenteil ist der Fall. Meist füttern wir den Hund zu proteinarm. Mehr zu diesem Thema findest Du hier.

Miniatur- Bullterrier
Miniatur-Bullterrier