Die neuen Trends für Hundehalter

Auch bei Hunden und Hundehaltern gibt es immer wieder neue Trends. Die einen kommen auf und verschwinden so schnell wie sie gekommen sind, die andern setzen sich behaarlich auch über Landesgrenzen hinweg durch und bestimmen die Szene.


Ich habe mal einen Blick in die verschiedensten Winkel des worldwideweb geworfen und dabei erstaunlich oder auch lustige neue Trends gefunden. Ob sie sich auch in Deutschland durchsetzen...wer weiß ?!


Wie sieht wohl ein fleischgewordener Lego- Hund aus? Du weisst es nicht? In Japan kann man ihn schon sehen, dort entwickelt sich gerade ein neuer Trend für Pudel und Hunde mit ähnlicher Haarqualität

http://www.mirror.co.uk/news/weird-news/cube-dogs-japan-new-pet-5847314

Das der Hund mittlerweile ein vollkommen gleichwertiges Familienmitglied ist, daran haben wir keinen Zweifel. Und wir kennen unseren Vierbeiner gut, ja, wir verstehen ihn sogar. Hunde drücken sich aus und teilen sich mit. Sie haben eine Mimik, die manchmal nur der Hundebesitzer selbst genau zu lesen weiss, ODER.....?

http://www.eatliver.com/makeup-eyebrows-for-dogs/

Kennst Du couch-Surfing? Die günstige Art Urlaub zu machen, ein Fremder bietet Dir eine Couch an, im Gegenzug verpflichtest Du Dich, für einen anderen Deine Couch zu überlassen...und zwar kostenlos.Dieses Angebot gibt es jetzt auch für Hunde, und zwar in den Fällen, in denen der Besitzer seinen geliebten Hund nicht mitnehmen kann.

http://www.benewsberlin.com/de_DE/couchsurfing-fur-haustiere-startet-in-berlin/

Der eine findet`s schön, der andere weniger. Und genau darum geht es im folgenden Link: Trends, die der Hund so gar nicht braucht.

http://earspawstail.com/blog/43814124174/5-Worst-Dog-Fashion-Trends-Ever

Auch für technikbegeisterte Hundefreunde gibt es etwas Neues: Eine Kamera, über die Du mit Deinem Hund ZUhause kommunizierst, während Du zum Beispiel arbeite(st) n solltest. Selbst auf das Leckerlie muss Dein Hund nicht mehr verzichten, denn via Fernauslöser ist auch das trotz großer räumlicher Distanz möglich.

http://www.digitaltrends.com/home/petzi-pet-treat-camera/

Illegaler Handel mit Hundefleisch

Im Mai 2013 fand die Polizei in Casablanca 37 Hundekarkassen auf der Landesfläche des Autos eines Fleischers.

Diese Karkassen waren für Restaurants in den ärmeren Stadtgebieten vorgesehen, doe Polizei startet nun umfangreiche Recherchen zu diesem Skandal.

Ein Mann wurde inhaftiert, nachdem man 37 Hundekarkassen in seinem Honda entdeckte. Aufgefallen war dies einer Polizeistreife während einer Verkehrskontrolle. Der Fahrer erklärte, dass er diese Karkassen an Restaurants der ärmeren Gegenden liefern wollte, wo dort dann Wurst aus dem Hundefleisch produziert wird.

 

Die Polizei wird dieser Angelegenheit nun auf den Grund gehen. Hundehaltung ist ein controverses Thema in dem islamisch geprägten Land.

 

Bereits im Jahr 2009 wurde ein Restaurantbesitzer in Cadablanca zu 6 Jahren Haft verurteilt, weil er Hundefleisch an seine Kunden verkauft hatte. Um den typischen Hundefleischgeruch zu überdecken, wurden die Karkassen chemisch behandelt. Die Komplizen des Mannes erhielten Haftstrafen zwischen 8 Monaten und vier Jahren. Islamistische Traditionisten vergiften oft Hunde, weil sie unrein gelten.

 

 http://www.dailymail.co.uk/news/article-2319538/Morocco-grip-DOG-MEAT-scandal-police-carcasses-pets-destined-restaurants.html#ixzz2jgAlQoBk

 

In der Schweiz ist es übrigens völlig legal, Hunde und Katzen für den Eigenbedarf zu schlachten und zu verzehren und es gibt noch genug Schweitzer, die an dieser Tradition festhalten.

Ohne weiteren Kommentar:

 

Tierärzte haben unser Vertrauen , auch im Bezug auf Futterberatung. Diese Futterberatung sollte eigentlich zum Wohle des Hundes stattfinden und nicht zum Wohle des TA. So habe ich das auch immer geglaubt obwohl ich mich schon ein wenig wunderte, dass fast alle TA´s nur immer die gleichen 2 Hersteller empfehlen und auch vertreiben.

Nun machte ich im Verein Bekanntschaft mit einem Tankwart in meiner Gegend, wir kamen so ins Gespräch und auch auf Hunde zu sprechen. Jedenfalls erzählte der mir, dass eine im Ort sehr bekannte Tierärztin bei ihm Stammkunde ist und ständig die Rechnung mit Gutscheinen der Tankmarke bezahlt (deshalb muss sie immer zu ihm). Da ihm dies auffiehl fragte er die TA wo sie denn ständig die Gutscheine herbekommt und ohne zu Lügen oder sich herrauszureden sagte sie ihm von der Firma R.C. . Die vergeben je nach Absatzmenge als Bonus Tankgutscheine und senden sie per Post zu. Übrigens Steuerfrei :: .
http://www.schnauzer-pinscher-portal.de/portal/board93-allgemeine-themen/board100-sonstige-themen/21198-k%C3%B6nigliche-ratschl%C3%A4ge-vom-tierarzt-oder-die-unparteische-futterempfehlung/