Kauartikel und Leckerlies

Tatort: KIK, Schleswig- Holstein am 01.08.2013

Objekt: BELY Hundekauwurst XXL

Preis: 1,49 € für eine Hundekauwurst mit angegebenen Nettogewicht von 130g

Kilopreis 11,50€

 


So sieht das Produkt aus. Gefunden habe ich es in einer Verkaufsschütte bei KIK mit anderen Snack- Produkten für Hunde.

Zunächst will ich die Verpackung näher betrachten.

Akinu ist ein tscheischer Online- Shop für Hundeartikel verschiedener Hersteller. Futter und Zubehör werden angeboten. Die Internetadresse ist www.akinu.com
Akinu ist der Lieferant und NICHT der Hersteller.

Das Produkt selbst nennt sich "Bely Snack", ein 3 Sterne High Quality Snack laut Aufdruck. BELY ist eine Eigenmarke von Akinu.

Das Hazard Analysis and Critical Control Points-Konzept (abgekürzt: HACCP-Konzept, deutsch: Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll.

LDPE (Low Density Polyethylene) ist ein geruchsloses, geschmacksneutrales und ungiftiges Polymer und für Lebensmittel zugelassen.

PET ist die Abkürzung für: Polyethylenterephthalat, ein thermoplastischer Kunststoff, genutzt u. a. zur Herstellung von Getränkeflaschen.

 

Das entspricht der REACH Verordnung.

Ganz korrekt wird das Produkt als Ergänzungsfuttermittel bezeichnet.
Wiederum wird nur der Lieferant benannt. Herstellungsland ist CZ, durch die Kennummer läßt sich aber der hersteller ermitteln.

Es handelt sich um KSK Bono s.r.o. Dieser Hersteller produziert auch für andere, also Private Label. Beachte die Zusammensetzung!


Unter dem weißen Aufkleber findet man diesen Aufdruck.

Dieses Produkt ist für Akinu produziert worden und das es sich um ein Auftrags- Produkt handelt, wird nur der Inverkehrbringer benannt.

Direkt auf die Folie gedruckt kann man nun eine abweichende Deklaration festellen.
Hier die Angaben von der Packung und dem Aufkleber im direkten Vergleich:

Zuerst Packung, dann Aufkleber

Erzeugnisse aus Landtieren ...(Kollagen 46%, Schweinefleisch 15%

Erzeugnisse von Landtieren...81,2% (ohne weitere Erklärung)

Getreidekörner und Erzeugnisse.. (ohne Mengenangabe)

Getreidekörner und Erzeugnisse 17,7 %

Farbstoff

Konservierungsst. 1%, natürliche Farbmittel weniger als 1%

 

Feuchtigkeit 28%.....28,2%

Rohprotein 50%.......49,9%

Rohöle und Fette 2%......2,1%

Rohasche 5%...............0,5%

Rohfaser 2,5%.......weniger als 1%

EEC zugelassene Geschmacksstoffe, Aromen, Konservierungsstoffe

auf dem weißen Etikett keine Angaben dazu

 

 

Satte 48g mehr sind in der Packung enthalten. Das ist eine positive Überraschung, da oft weniger abgefüllt wird, zwar im gesetzlichen Rahmen, aber eben weniger.


Nach dem Öffnen der Packung nimmt man einen sehr intensiven, würzigen Fleischgeruch wahr. Es erinnert an Maggiewürze. Die Kauwurst ist recht fest und zäh, die weißen Punkte scheinen aus Getreidestärke zu bestehen, aber es macht eine Salami- Optik.

Fazit:

Die mehrfache Deklaration verwirrt. Das für den deutschen Kunden uneliebte Schweinefleisch als Hundefutter wird auf dem nachträglich angebrachten Aufkleber nicht deklariert. Allerdings werden Schweine- Ohren meist sehr gern an den Hund gefüttert.

Es ist fraglich, ob ein so stark aromatisiertes Produkt wirklich nötig ist.

 

Die Kauwurst ist einfach nicht mehr als ein Gimmick, der für kleine Hunde ungeeignet ist, von großen Rassen aber sehr schnell gefressen werden kann.

Bei einer gluten- oder getreidefreien Ernährung ist das Produkt nicht zu empfehlen.

Der Preis ist mit 11,50€ für ein Kg sehr hoch. Dafür bekommt man schon 2kg eines wirklich hochwertigen Komplettfutters.