Das kann passieren: Das Pferd hustet.

Es gibt einige wunderbare Kräuter, die bei einem Husten helfen. So z.B. Fenugreek und Thymian. Man kann diese einfach dem Futter zusetzen.

 

Man kann aber auch einen Hustensirup zubereiten. Wie zum Beispiel nach Grossmutters Rezept, und dieses Rezept ist nicht nur für Menschen gut, sondern auch für Pferde. Vorteil des Sirups: Er kann nicht fortgeblasen werden, selbst wenn das Pferd beim Fressen schnaubt.

Hustensirup nach Omas Rezept

Rezept:

1 Tasse Honig

3 Teelöffel Thymian getrocknet

3 Teelöffel Oregano getrocknet

2 Esslöffel Fenugreek

5 Esslöffel Olivenöl

1 Zitrone

3 Nelken

 

Aus den Kräutern wird ein Tee bereitet (2 Tassen Wasser) und diesen lässt man 15 Minuten ziehen.

Honig in einem Topf erwärmen und das Olivenöl unterrühren bis eine homogene Masse entsteht. 

Den Teeaufguss filtern und den gefilterten Tee unterrühren, ebenso den Saft 1 Zitrone.

 

Der Hustensirup wird in ein Glas gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt, Haltbarkeit 2 Monate