Das Halbmetall Selen übt im Körper eine ähnliche Funktion aus wie das Vitamin E.Hin und wieder kann es bei der Supplementierung von Selen oder selenhaltigen Ergänzungsfuttermitteln zu einer Selenvergiftzung kommen.

Selen kann aber nicht nur über die Nahrung, sondern auch über den Atmungsapperat oder die Haut aufgenommen werden, dabei werden organische Selenverbindungen besser aufgenommen als anorganische.

Im Plasma wird Selen an Albumin und Globulin gebunden transportiert. Gespeichert wird es in  Leber und Niere.Die Ausscheidung erfolgt zum größten Teil über den Urin.

Bei einer Vergifzng mit Selen werden Enzyme nach dem Austausch von Schwefel durch Selen inaktiviert, es kommt zu einer Störung der Keratinbildung und somit zu Haarausfall und Hufproblemen. Im akuten Fall sind die Schleimhäute angegriffen, sowohl in den Atmungsorganen als auch im Verdauungstrakt.Das Schleimhautgift Selen führt zu einem Selenschnupfen und Lungenödemen.

 

Es genügen bereits 0.8-2.0 mg/kg Natriumselenit, um eine Vergiftungserscheinung herbeizuführen. 2-3mg Selenit/kg Futtertrockenmasse (2-3 ppm) führen beim Pferd zu einer chronischen Vergiftung. Auch Trinkwasser mit einem Gehalt von über 10 ppm oder eine Aufnahme von 44mg Selen/ kg Körpergewicht führen zu einer schweren Schädigung.. Pferde reagieren auf Selen wesentlich heftiger als Schweine oder Rinder.

 

Bei chronischer Vergiftung befindet sich das Pferd in einem schlechten Allgemeinzustand, Mähnen- und Schweifhaare fallen aus.Es entwickelt sich eine Hufrehe. Das Selen kann nachgewiesen werden im Futter (mehr als 5 ppm), Trinkwasser (mehr als 10 ppm), in Haaren und Hufhorn (Normalwert bis 5 ppm), im Plasma oder Serum ( Normalwert bis 0,3 ppm), in Leber oder Niere (Normalwert bis 2 ppm).

 

Sollte das Pferd an einer Selenvergiftung leiden, muß die weitere Selenaufnahme über Futter vermieden werden, Das Pferd erhält Boxenruhe. Die Fütterung von Vitamin C (20g täglich) bewirkt die Umwandlung von Selensalzen in nicht resorbierbares metallisches Selen..

Kommentar schreiben

Kommentare: 0