Bildrechte

 

Urheberrechtsgesetz

§ 16 regelt das Vervielfältigungsrecht des Fotografen und Urhebers an seinen Werken.Ist durch Vertrag, Lizenz oder sonstige Vereinbarung keine Erlaubnis zur Vervielfältigung erteilt, stelllt jede Datenspeicherung oder Sicherung der dargestellten Fotos eine Rechtsverletzung des Urhebers dar. Gleiches gilt für das Ausdrucken oder Abdrucken der Bilder.

 § 17 UrhG regelt das Recht des Fotografen an der Verbreitung seiner Werke. Die Veröffentlichung der Fotofrafien im Internet stellt keine Erlaubnis zur Verbreitung der Werke dar. Auf Grundlage des o.g. §§ kann der Urheber der unerlaubten Verbreitung entgegentreten.

§ 19 a UrhG Das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung steht allein dem Urheber und Fotografen zu. Jedewede Verwendung der Werke außerhalb dieser Website stellt eine Verletzung des Urheberrechtes dar, sofern nichts anderes mit dem Urheber vereinbart wurde.

Fotografien fremder Tiere und deren nicht gewerbliche Veröffentlichung wird als grundsätzlich zulässig angesehen (vergl. OLG Köln, 25.02.2003),

15 U 138/ 02. Prinzipiell gibt es kein Recht am Bild des eigenen Tieres und somit ist auch die gewerbliche Verwertung zulässig (BGH GRUR 1990, 390). Allein das Eigentum an einer Sache (in diesem Fall dem Tier) gibt somit kein Recht, eine Fotografie und deren spätere Verwertung zu verbieten. Bei der Fotografie dürfen allerdings nicht die Persönlichkeitsrechte des Eigentümers wie z.B. Hausrecht oder Privatsphäre, verletzt werden. Dies gilt auch für Veranstaltungen, Ausstellungen oder auch Zoos ( siehe auch www.zooliste.de). Sollten die Aufnahmen Rückschlüsse auf die Person des Eigentümers zulassen, dessen persönlichen Lebensbereich darstellen, dessen Wohnanschrift kenntlich machen oder einen eindeutigen Rückschluss auf die Person des Eigentümers zulassen, so muss zu diesem Foto ein Property-Release vorliegen. Sind einzig Tiere auf diesem Foto dargestellt, werden sie in freier Natur abgelichtet oder sind diese Tiere gar herrenlos, ist gemäß dem Grundatz: Kein Recht am Bild der eigenen Sache/ des eigenen Tieres KEINE FOTOGRAFIERERLAUBNIS nötig.

Wenn Sie Bilder dieser Website verwenden möchten, setzten Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

Ich möchte Euch bitten,

 genau die rechtlichen Bestimmungen zu betrachten,

bevor Ihr Bilder meiner Seite verwenden möchtet. Es ist nicht schwer, sich das schriftliche Einverständnis für die Nutzung zu erbitten.