Herzlich Willkommen!

Etwa 8,2 Millionen Katzen, 5,4 Millionen Hunde, 5,6 Millionen Kleintiere und 3,4 Millionen Vögel bereichern neben den Aquarien- und Terrarientieren das Leben der Deutschen. Aber auch in der Natur, in Zoos, eigentlich immer, sind die Tiere um uns herum und ein wichtiger Bestandteil unseres Daseins.

 

Ein guter Grund, eine weitere Website zu diesem Thema ins Leben zu rufen, denn Themen gibt es in Hülle und Fülle.

 

In den folgenden Seiten finden Sie eine übersichtliche Darstellung verschiedenster Themen rund um das Tier: Grundsätzliche Informationen, aber eingehende Artikel über Haltung, Pflege und Gesundheit. Informationen über Gesetze, die das Tier betreffen, aktuelle Meldungen und viele interessante Bilder.

Ein Forum, ein Blog und ein Marktbereich sind dieser Seite angegliedert.

 

Es wird sich hier also einiges tun und freue mich über ein positives Feed-Back!

Und wer macht das alles hier?

Ich! Seit ich denken kann, haben mich Tiere jeder Art fasziniert und so war es dann auch kein Wunder, das mich durch meine Kindheit die unterschiedlichsten Gefährten begleiteten: Hunde, Kaninchen, Vögel verschiedenster Art, ob nun Zier- oder Wildvogel, kurzfristig beherbergte ich die verschiedensten Wildtiere, weil sie die ein oder andere Starthilfe benötigten. Es war eine schöne Kindheit. Doch so ist es bis heute geblieben, ich mag die Gesellschaft eines Tieres nicht vermissen. Und da es so vieles unter den tierischen Freunden zu entdecken gibt, beschäftige ich mich aus passionierter Neugier auch mit deren Fütterung, Gesundheit, Haltung usw.

Unzufrieden über die erhältlichen Futtermittel für die eigenen Pferde entstand die Idee, die Futter-Organisation selbst in die Hand zu nehmen. Was zunächst als Importgeschäft begann, entwickelte sich dann hin zu eigenen Rezepturen für Hunde und Pferde.

So "erfand" ich dann zum Beispiel die Verwendung von Kochbananenmehl im Hundefutter. Seinerzeit eine weltweit einzigartige Idee. Niemand mochte so recht an diese Möglichkeit glauben, war sie doch aber geradezu ideal. So ist ein solches Futter also heute erhältlich, vielen bekannt unter den Namen Fellow Banane, Magic Banane oder auch F. Das ursprüngliche Fellow ist genau so mein Werk wie die unter Barfern bekannten Barf Plus Crunchy Garden.

Ein weiteres Highlight war auch der Speedi Balancer, ein Ergänzungsfuttermittel für Pferde mit metabolischem Syndrom, das ebenfalls bislang einzigartig ist. Auch hier führte ich viele Diskussionen darüber, ob tatsächlich ein Ergänzungsfutter die Potenz besäße, Diabetis Typ 2 zu regulieren. Aber es funktioniert!

Und nun juckt es mir wieder ganz gewaltig in den Fingern, neue Ideen sind da und sie sind einfach nur genial.

Es kommt also wieder etwas Neues!

 

Auf diesen Seiten möchte ich anderen an meinen Entdeckungen und Wissensinhalten teilhaben lassen. Ich hoffe es gelingt mir, dies in einer überzeugenden Art zu tun.

Viel Spaß beim Lesen!

Fenrier

Das ist der Zwingername, der Familienname der Irish Wolfhoundzucht. Das Wichtigste Zuchtziel war stets die Langlebigkeit, die Gesundheit der Hunde und deren Leistungsfähigkeit. Irish Wolfhounds haben den Ruf, nicht besonders alt zu werden und leider gibt es viele Hunde, bei denen es auch zutraf.

Für die Fenrier war es das gesteckte Ziel, nur wirklich leistungsfähige Hunde zu ziehen, Hunde, die ohne Herzprobleme waren und deren Ahnen bereits die guten Gene in sich trugen, die für ein langes und gesundes Leben standen. Es waren nicht immer die größten Vertreter ihrer Rasse, aber vielleicht genau darin lag das Geheimnis.

Mit dem Namen Fenrier ist nicht nur der gesunde und leistungsfähige Irish Wolfhound verbunden, sondern auch das Know- how um die Haltung und Ernährung.